// TY 09 - Baltic Racing

TY 09

Der TY2009 ist das 10. Auto des Baltic-Racing Teams und wurde am 17.04.2009 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Konstruktionsziele waren hauptsächlich die Eigenschaften des Vorgängerfahrzeuges (TY2008) auf die teils massiven Regeländerungen für die Rahmenstruktur und damit das Package umzusetzten. Durch die im Reglement geforderte, wesentliche Vergrößerung der Rahmenstruktur um den Fahrer musste das komplett neue Fahrwerkskonzept an den Rahmen adaptiert werden. Auch Fahrerpostion und damit einhergehend die Anordnung aller ergonomischen Komponenten wurden angepasst und optimiert. Leider ergab sich durch die insgesamt schwerere Rahmenstruktur ein Gewichtsnachteil für das Gesamtfahrzeug. Dieser konnte jedoch durch das verbesserte Handlingverhalten und die geringeren Lenkkräfte wett gemacht werden.

Technische Daten

Abmessungen

Radstand

1650 mm

Spurweite

vorne:

hinten:

1240 mm

1180 mm

Gewicht (fahrbereit)

193,8 kg

Fahrwerk

Aufhängung

Einzelradaufhängung; Doppel-Dreieckslenker mit Druckstangen

Dämpfer

X-Fusion Vector RCX (modified)

Federn

selbstausgelegte Rennsportfedern (H&R)

Felgen

7.0x13 modifizierte BBS-Aluminium/Magnesium Rennsportfelgen

Reifen

Continental

vorne:

hinten:

 

20.5x7.0 - 13"

20.5x7.0 - 13"

Radträger

geschweißt

Antrieb

Motor

Honda CBR 600 PC 35

Art

wassergekühlt, 4-Takt, 4 Zylinder, 599ccm

Drosselung

Drosselwalze mit 20 mm Lufteinlass

Leistung

63 kW (87 PS) @ 11.000 U/min

Drehmoment

61 Nm @ 9000 U/min

Motorsteuerung

frei programmierbar (Walbro)

Getriebe

6-Gang, sequentiell

Ölsystem

modifizierter Nasssumpf

Kühlsystem

einseitiger Aluminiumradiator

Airbox

CFK mit GFK/CFK Saugrohren

Abgasanlage

4 in 1 Edelstahlkrümmer und Titanendschalldämpfer

Sekundärgetriebe

Kettengetriebe

Differential

Quaiffre

Antriebswelle

selbstentwickelt

Anschlussart

Tripoden (modifiziert)

Rahmen

Typ

Stahlgitterrohrrahmen

Material

25CrMo4

Verarbeitungsart

geschweißt

Gewicht

31,5 kg

Bremsen

Vorne

4-Kolben Aluminium Monoblocks

Hinten

2-Kolben Aluminium Bremssättel

Ergonomie

Fahreranpassung

verschiedene Sitzeinlegeschalen

Sitz

CFK; an Fahrerkonturen angepasst

Schaltung

Handschaltung

Kupplung

Pedalerie

Gas/Bremse

Pedalerie

Instrumente

Multifunctional CAN-Bus Display

Sensorsysteme

Lambda, Luftdruck, Wasser-Temp., Öl-Temp., 3-Achs-Beschleunigung, GPS

Verkleidung

CFK, Vakuuminjektion